Civilotti

Aníbal Civilotti (Argentinien)

Als Sohn eines professionellen Tangosängers am 12.07.1952 geboren, flüchtete Aníbal Civilotti 1976 als politisch Verfolgter aus seinem Heimatland Argentinien und studierte in Barcelona Komposition und bildete sich in seinem Instrument Gitarre weiter. Zu dieser Zeit war er Teil des argentinischen Vocalensembles „Canto de Cantares“, mit dem er 1978 auf Europa-Tournee ging. Nach einer Deutschland-Tournee mit der Salsagruppe „Obatala“ im Jahr 1979 ließ er sich in Deutschland nieder und gewann durch zahlreiche Auftritte als Perkussionist, Gitarrist und Sänger einen Namen in der lateinamerikanischen Musikszene.
1992 gründete Aníbal Civilotti als Sänger und Bassist das „Buenos Aires Tango Trio“ und spielte in verschiedenen lateinamerikanischen Bands und Studioproduktionen mit.
Seit 2004 ist Aníbal Civilotti Mitglied der Grupo Sal und der jüngeren Formation Grupo Sal Duo.

de en